Herr
Bernd Schmid
Bauamtsleiter
0761 40161-47
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer: 22

Sanierung Alte Straße zwischen Au und Merzhausen

Sanierung Alte Straße zwischen Au und Merzhausen

Die Durchführung der Sanierung der „Alten Straße“ zwischen den Gemeinden Au und Merzhausen war im Anschluss an den aktuell stattfindenden Clubheimneubau des VfR Merzhausen vorgesehen. Mit dem Abschluss dieser Arbeiten dürfte nach aktuellem Baufortschritt im Sommer 2022 zu rechnen sein.

Da aller Voraussicht nach im Jahr 2023 der Beginn der Sanierung der Landesstraße L 122 ansteht, ergibt sich nun ein Zeitfenster von ca. sechs bis acht Monaten, in welchem die Sanierung der „Alten Straße“ durchgeführt werden sollte, zumal diesem als Geh- und Radweg während der Bauphase im Bereich der L 122 wohl größere Bedeutung zukommen dürfte. Eine zeitgleiche Sanierung beider Bereiche sowie eine Verschiebung der Sanierungsmaßnahme „Alte Straße“ bis nach Abschluss der Arbeiten an der L 122 wird nicht für zielführend gehalten.

Die Ausbaulänge des Sanierungsabschnitts der „Alten Straße“ beträgt ca. 310 m bei einer Ausbaubreite von ca. 3,10 m. Weiter ist auf einer Länge von ca. 90 m eine Grabenherstellung erforderlich. Die Planung orientiert sich im Wesentlichen am Bestand und wurde in der Sitzung durch das Büro Raupach & Stangwald, Schallstadt, vorgestellt. Ergänzend sind verkehrsberuhigende Maßnahmen in diesem Streckenabschnitt vorgesehen, da immer wieder zu schnell fahrende Radfahrer für gefährliche Situationen sorgen. Für die Durchführung der Maßnahmen werden in der Haushaltsplanung 2022 und 2023 nun rund 280.000 Euro eingestellt. Die Durchführung der Gesamtmaßnahme (Planung, Ausschreibung, Vergabe und Ausführung) erfolgt nach Beschlussfassung durch den Gemeinderat in öffentlicher Sitzung am 28. Oktober 2021 entsprechend der vorliegenden Entwurfsplanung im Rahmen der hierfür im Haushalt eingestellten Mittel.

Bauherr

  • Gemeinde Merzhausen

Bauausführung

  •  Voraussichtlicher Zeitraum: Herbst 2022

Baukosten lt. Kostenberechnung (brutto)

  • Straßenbau: 280.000 Euro

Letzte Aktualisierung:

  • 22. November 2021

  • Öffnungszeiten
  • Mo, Di, Do, Fr: 08:00 bis 12:15 Uhr
  • Mi: 07:30 bis 12:15 Uhr sowie 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Bankverbindung: Kasse der Verwaltungsgemeinschaft Hexental
  • IBAN: DE11 6805 0101 0002 2794 44 | BIC: FRSPDE66XXX