Frau
Sabine Grunau
Bauamt
0761 40161-47
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer: 31

Bebauungsplan "Sauermatte-Nordwest"

Die Gemeinde ist bestrebt, den Gewerbebesatz in Merzhausen zu erhalten und zu entwickeln. Innerhalb der Gemarkung stehen für die gewerbliche Entwicklung jedoch keine geeigneten Freiflächen mehr zur Verfügung. Dem Ziel des sparsamen Umgangs mit Grund und Boden folgend werden in Merzhausen Maßnahmen der Innenentwicklung wie die Wiedernutzbarmachung von Flächen und die Nachverdichtung vorrangig verfolgt. Vor diesem Hintergrund möchte die Gemeinde bestehenden Gewerbegebiete stärken, an aktuelle Bedürfnisse anpassen und unter zeitgemäßen Aspekten neu ordnen.
 
Das Gewerbegebiet Sauermatte wurde auf der Grundlage des Bebauungsplans „Sauermatte“ aus dem Jahr 1972 bereits vollständig aufgesiedelt. Die Siedlungsentwicklung wurde mit dem Wohngebiet Kirchenfeld 1974 in Richtung Westen fortgesetzt. Eine städtebauliche Gliederung zwischen Gewerbe und Wohnen wurde dabei nicht berücksichtigt. Die festgesetzten Dichteziffern wurden bei der Aufsiedlung des Gewerbegebiets bei weitem nicht ausgeschöpft. Inzwischen ergänzen einige Wohnnutzungen den Gewerbebesatz im Gewerbegebiet. Die gewerblichen Tätigkeiten und Entwicklungen im Gebiet sind durch die bestehenden Wohnlagen im Gebiet und durch die Wohnlagen in der näheren Umgebung bereits stark eingeschränkt. Nicht zuletzt durch die fehlenden Baulandreserven und die hohen Mietpreise nehmen der Siedlungsdruck auf das Gebiet und der Steuerungsbedarf durch die Gemeinde zu.
 
Die Gemeinde erkennt den Bedarf, den Bebauungsplan „Sauermatte“ insbesondere in der Nachbarschaft zum Wohngebiet „Kirchenfeld“ nachzujustieren, um weiterhin eine geordnete Siedlungsentwicklung zu sichern. Außerdem ist die Notwendigkeit durch eine gerichtliche Auseinandersetzung gegeben. Deshalb soll für den Teilbereich, der von den Straßen „Am Reichenbach“, „Am Rohrgraben“, „In den Sauermatten“ und „Im Kirchenfeld“ abgegrenzt ist, ein neuer Bebauungsplan aufgestellt werden.
 
Am 4. März 2021 hat der Gemeinderat den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Sauermatte Nordwest“ gefasst. In gleicher Sitzung wurde für den Bebauungsplan die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung sowie für das gleiche Gebiet die Veränderungssperre „Sauermatte Nordwest“ beschlossen.
 

Verfahren

  • 04.03.2021  Aufstellungsbeschluss, Beschluss zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung,

                        Erlass Veränderungssperre

  • 22.03.2021  Beginn frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung
  • 23.04.2021  Ende frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Letzte Aktualisierung

  • 16. März 2021

  • Öffnungszeiten
  • Mo, Di, Do, Fr: 08:00 bis 12:15 Uhr
  • Mi: 07:30 bis 12:15 Uhr sowie 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Bankverbindung: Kasse der Verwaltungsgemeinschaft Hexental
  • IBAN: DE11 6805 0101 0002 2794 44 | BIC: FRSPDE66XXX