Bebauungsplan „Ortsmitte“, 2. Änderung

Der Gemeinderat der Gemeinde Merzhausen hat am 12. Mai 2022 in öffentlicher Sitzung beschlossen, die 2. Änderung des Bebauungsplans und die örtlichen Bauvorschriften „Ortsmitte“ aufzustellen. In gleicher Sitzung wurde der Vorentwurf des Bebauungsplans mit örtlichen Bauvorschriften gebilligt. Außerdem wurde die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung (Offenlage) und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange beschlossen.

Anlass der 2. Änderung ist die Absicht der Gemeinde, aus städtebaulichen Gründen die Festsetzungen im Mischgebiet entlang der Dorfstraße besser aufeinander abzustimmen und klarer zu strukturieren. Gleichzeitig besteht die Intention die Eigenschaften eines von Mischnutzung geprägten Gebiets stärker herauszuarbeiten. Insbesondere soll durch die Änderung im Bebauungsplan eine Sicherung der vorhandenen Mischnutzungen von Wohnen und Kleingewerbe gewährleistet und angemessen gefördert werden. Der Ortskern soll in seiner Eigenschaft als Dorfzentrum nachhaltig gestärkt werden und aufgrund dessen, eine gemäßigte Nachverdichtung auf lange Sicht ermöglicht werden.

Im Bereich der bebauten Grundstücke FlSt.Nrn. 44/1 und 44/4 können damit die beabsichtigten Neuplanungen hinsichtlich der Gewerbenutzungen besser auf die von der Gemeinde gewollte städtebauliche Raumbildung und abgestimmt werden. Im Zuge dieser Planungsmaßnahmen sollen außerdem die Festsetzungen zur Nutzung der Baufelder entlang der Dorfstraße präzisiert werden.

Der Änderungsbereich wird begrenzt auf die Grundstücke FlSt.Nrn. 44/1, 44/4, 44 (Teil), 43/1, 43/2 und 43/7.

Verfahren

  • 12.05.2022 Aufstellungsbeschluss
  • 30.05.2002 Beginn Auslegung
  • 01.07.2022 Ende Auslegung

Letzte Änderung

  • 24. Mai 2022

  • Öffnungszeiten
  • Mo, Di, Do, Fr: 08:00 bis 12:15 Uhr
  • Mi: 07:30 bis 12:15 Uhr sowie 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Bankverbindung: Kasse der Verwaltungsgemeinschaft Hexental
  • IBAN: DE11 6805 0101 0002 2794 44 | BIC: FRSPDE66XXX