Gemeinde aktuell

Corona: Maßnahmen zur Eindämmung von Corona bei Gottesdiensten und anderen religiösen Veranstaltungen


Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport hat Maßgaben zur Anwendung von § 3 der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Verbreitung des Virus SARS-Cov-2 festgelegt, die Gottesdienste und andere religiöse Veranstaltungen betreffen. Diese sind hier nachzulesen.

Zwischenzeitlich ist folgende Klarstellung erfolgt:

Die Bestatter und das weitere Friedhofspersonal dürfen nicht mit der Trauergemeinde und nach Möglichkeit auch nicht mit dem Geistlichen in Kontakt treten. Die Bestatter bringen den Sarg bzw. die Urne vor Erscheinen der Trauergemeinde an das Grab und ziehen sich dann zurück. Sie treten dann erst wieder ans Grab, wenn die Trauergemeinde gegangen ist. Sollte so verfahren werden, muss die Zahl der Bestatter und Friedhofsmitarbeiter nicht auf die Höchstzahl 10 (inkl. Geistlichem) angerechnet werden. Unabhängig hiervon ist die Trauergemeinde aufgerufen, den vorgesehenen Abstand von Person zu Person einzuhalten.

  • Öffnungszeiten
  • Mo, Di, Do, Fr: 08:00 bis 12:15 Uhr
  • Mi: 07:30 bis 12:15 Uhr sowie 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Bankverbindung: Kasse der Verwaltungsgemeinschaft Hexental
  • IBAN: DE11 6805 0101 0002 2794 44 | BIC: FRSPDE66XXX