Gemeinde aktuell

Corona: April-Entgelte für Schulbetreuung werden ausgesetzt und Notbetreuung in den Osterferien angeboten


Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass für die Schulbetreuung zunächst keine Abbuchungen für den Monat April 2020 erfolgen und dass diejenigen, die die Entgelte per Überweisung entrichten, dies zunächst einmal zurückstellen können.

Darüber hinaus ist vorgesehen, zur Unterstützung der Eltern mit systemrelevanten Tätigkeiten (wie z. B. im Lebensmittel- und Drogeriewareneinzelhandel, in Arztpraxen, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Behörden, bei Energie- und Wasserversorgern, in Abfall- und Entsorgungsbetrieben, bei labordiagnostischen Tätigkeiten und in mobilen Testcentern sowie in der Produktion von Desinfektionsmitteln und Mundschutz), innerhalb der Osterferien für Grundschüler eine Notfallbetreuung in Kleingruppen zu organisieren.

Diese steht jedoch nur Alleinerziehenden mit den genannten Tätigkeiten bzw. Familien, bei denen beide Erziehungsberechtigte in den betreffenden Bereichen tätig sind, zur Verfügung. Die Notfallbetreuung erfolgt täglich von 07:30 Uhr bis 08:30 und von 12:15 bis längstens 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten und mit einem Teil des Personals der Schulbetreuung. Dazwischen werden die Kinder von Lehrerinnen der Hexentalschule betreut.                                                                                                      
Bitte geben Sie mit dem „Antrag auf Notbetreuung eines Kindes während der Osterferien“ bis zum 30. März 2020 Rückmeldung an schulleitung@04146262.schule.bwl.de, ob und für welche Dauer bzw. für welche Woche Sie eine Betreuung benötigen. Gleichzeitig wird um Überlassung entsprechender Nachweise gebeten, sofern diese nicht bereits für die Notbetreuung während der Schulzeit vorgelegt wurden.

Die Kosten für die Notfallbetreuung im Rahmen der Schulbetreuung belaufen sich bei einwöchiger Nutzung auf ein Viertel und für eine zweiwöchige Nutzung auf die Hälfte der regulär für die tatsächliche Nutzung anfallenden Entgelte. Diese werden im Nachhinein per Rechnung erhoben.

Mit diesen Maßnahmen soll die aktuell für Alle schwierige Situation zumindest etwas erleichtert werden.

  • Öffnungszeiten
  • Mo, Di, Do, Fr: 08:00 bis 12:15 Uhr
  • Mi: 07:30 bis 12:15 Uhr sowie 14:00 bis 18:00 Uhr